Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Putztag - Verdampfer reinigen
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#11
Warmes Wasser, Spülmittel Pfeifenreiniger und fertig ist der Putzvorgang meiner Vd`s ohne USB oder sonstigem.
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#12
In meinen Tanks war noch nie was dreckig -
Seit 3 Jahren hier und da mal warmes Wasser und fürs DripTip gelegentlich einen Pfeifenreiniger und gut is.
(ich dampfe aber auch keinen Süsskram)
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#13
ich bin eher putzfaul  Smile
Beim Nachfüllen wird das Driptip und der Kamin ein bisschen mit Taschentüchern abgewischt
und beim Watte oder Wicklung wechseln die Verdampferkammer, das reicht mir locker  Laugh
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#14
Ich spüle die Tank s wenn ich neu wickel muss,sonst;
Jedesmal nach dem befüllen bei VD s ( SWVD/Fertig Coiler) und Akku s kontakte mit leicht befeuchtete Tuch abwischen,DT s mit zusammen geknüllte Zewa oder Pfeifenreiniger Putzen,Fertig ist ganze Putz Orgie.
Somit bleiben alle teile immer sauber.
[Bild: smilie_tier_113.gif]

         
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#15
Ich oute mich mal als überwiegend Süßkram Dampfer.

Also teilweise muss ich schon täglich Watte wechseln und zum Verdampfer auswischen hat sich Zewa/ Q Tip  mit Isopropanol bewährt. 


Da ich zu 80% Squape R´s nutze, ist das auswischen schnell von der Hand und fürs Deck bietet sich dann ein Q Tip an.
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#16
Mein Verdampfer blitzt und strahlt mich vom ersten Tag an und das fast ohne AufwandZwinker
Zerlegen, in ein Glas, Kukident 1x Tablette, warmes Wasser, 15min stehen lassen und fertigZwinker

Grüße
Harald900
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#17
Richtig gereinigt werden bei mir nur neue Verdampfer, um evtl. Rückstände aus der Produktion zu entfernen oder wenn sie erst mal für absehbare Zeit nicht genutzt werden, d.h. warmes/ heißes Wasser, Spüli und Zahnbürste.
Ansonsten ab und zu mal mit heißem Wasser durchspülen. Bei Bedarf das obligatorische gezwirbelte was-halt-grad-zur-Hand ist.
[Bild: footer1507704591_17912.png]
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#18
Warmes Wasser und ein Taschentuch muss reichen, und das auch nur, wenn er anfängt kokelig zu schmecken oder beim Liquidwechsel.
Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#19
Hallo zusammen.
Beim Wattewechsel oder beim Coilwechsel reinige ich meine Verdampfer unter fliessendem heissen Wasser und trockne die danach mit nem Wisch und Futsch aus. Die DT werden mit einem feuchten Tüchlein kräftig aus- und abgewischt und das war es dann.
Hatte bisher aber auch so gut wie nie irgendeinen Schmodder im Verdampfer.
Neue Verdampfer werden mangels US-Gerät einfach in einem Topf mit kochendem Wasser mehrere Minuten ausgekocht und dann eben auch gut abgetrocknet.
Das reicht dann auch.
Liebe Grüsse aus Nettetal/Niederrhein
Rolf
[Bild: attachment.php?aid=2156] [Bild: footer1494267792_17262.png]






Zitieren
RE: Putztag - Verdampfer reinigen
#20
Mittlerweile hab ich einen Ersatzverdampfer für meinen Merlin ^^
Das hieß, dass der Merlin endlich mal ne Auszeit bekam und -ich glaube- es war ne gute Woche, in der ich ihn zerlegt im Wasser mit ein bisschen Spüli im USB vergessen hatte *g
Das Wasser lies ich noch einmal auf 40°C aufwärmen und das Gerät für 15min laufen.
Bis auf einen dunkel-braunen Fleck zwischen den Posts ist nun wirklich alles weg und der Verdampfer sah aus wie neu. Smile
[Bild: footer1458826986_14255.png]

Glossar ERF - Notiz für mich selber: Break even bei Tag 417 Bunker ist voll Biggrin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne