Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#11
   

Gestern aufgeschlagen und schon etwas damit spielen können.

Positiv:
  • Kleiner als er auf Bildern ausschaut. Klar, 22mm aber auch kürzer als zB. ein GX oder Skyline.
  • Leise und sehr sanfte AirFlow, lässt sich auch stark individuell anpassen. Komplett offen, ein klein wenig restriktiver als zB. der Kronos 2.
  • Bewattung sehr einfach, man füllt nur die Taschen, packt sie nicht übertrieben voll, wirklich viel kann man da nicht falsch machen.
  • Hohe Geschmacks Intensität, da gibt es absolut nichts zu bemängeln.
  • Hohe Qualität der O-Ringe, LC hat genau den richtigen Widerstand das sie sich nicht selber verstellt, aber man sich beim verstellen nicht gleich den VD abschraubt.
  • Selbiges gilt für die TopCap zum befüllen. Deswegen vermisse ich bis jetzt auch keine Rändelung. Steht und fällt alles mit den O-Ringen.

Negativ:
  • Der 510er ist sehr lang, auf einigen Mods habe ich einen geradezu perversen Spalt. Und auch wenn es halbwegs -je nach AT- passt, traue ich mich da nicht mal den "ordentlich" aufzuschrauben aus Angst den 510er Pin einzudrücken, bzw. auf Dauer zu viel Stress auf die Feder zu legen. Ich habe mich mit Beauty Rings beholfen, die logischerweise automatisch Länge vom 510er wegnehmen -- alternativ funktionieren natürlich auch diese...nah..Bezeichnung vergessen. Diese Unterleg Scheiben zum Schutz des Akkuträgers.
  • Der AFC Ring ist mir zu lose. Kein Anschlag, kein "Klick" ist eine Sache, aber insgesamt verstellt er sich zu leicht. Da die Luftlöcher ziemlich klein sind, muss der AFC Ring auch sehr präzise eingestellt werden, was dieses "Problem" natürlich nochmals deutlich hervorhebt. Und auch hier wieder: Beauty Ring der an den AFC Ring heranreicht, gibt dem ganzen den nötigen Widerstand der schon ab Werk vorhanden sein sollte.
  • Die TopCap zum befüllen hat ein äußerst langes Gewinde, wirkt auf mich ein wenig unnötig. Beim ablegen selbiger, fiel mir gerne das Driptip aus der Aufnahme. Bin mir aber noch nicht sicher ob das ein wiederkehrendes Problem ist/sein wird.

Fazit zum frühen Ersteindruck:
In der Pflicht liefert der Haar anstandslos sehr gut ab, patzt aber hier & da in der Kür.
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#12
Ich habe meinen Haar RTA auch seit gestern früh in betrieb.

Der einschätzung von baseman ist wenig hinzuzufügen jedenfalls was die pluspunkte anbelangt.

Bei den minuspunkten gehts mir nicht ganz so schlimm.
ebenfalls irritiert hat mich das driptip. allerdings wird schnell klar, dass es wegen des designs der topcap (die eigentliche aufnahme ist im kamin) und der dünnwandigen topcap lose kommt. Herausgefallen ists nicht. Das mitgelieferte DT ist mir zu kurz und wurde schnell ausgetauscht. Stimmt, das gewinde der topcap könnte vermutlich kürzer sein  und dir driptip-aufnahme ist m. e. etwas kurz geraten.

Der 510er hat 5mm und somit um 0,5mm länger als  der z. b. auf meines squapes (4,5mm). auf dem aegis und meinen  selbstbau-ATs macht das kein problem. allerdings kann ich mir vorstellen, dass ungefederte und straff gefederte pluspole da ein komisches gefühl erzeugen und die beautycap die einzige lösung ist.
   

Die airflow passt für mich. Sie hat sich bislang auch nicht selbstständig gemacht und ich hoffe, das bleibt so.
Was ich hingegen schon im video kaum anschauen konnte sind die wölkchen rund um den ring. Das ist zwar gut gemeint, und hat den zweck, dass man dadurch etwas grip beim einstellen der luft hat, optisch ists für mich ein absoluter missgriff und den grip brauchts auch nicht. - Das haar logo in einfacher ausfertigung wäre super dezent und mehr als genug branding.
   

Gewickelt ist das teil schnell und einfach. - 0,3er ES-draht mit 2,5mm durchmesser, 20W, 215° TC. die drahtbefestigung ist solide und bewattung problemlos. Luft: je 2 der größeren bohrungen sind offen.
   

Alles in allem ein kompakter, leiser, robuster und einfach zu handhabender verdampfer mit leichtem  verbesserungspotential (optik, 510er-länge). - Kann man absolut weiterempfehlen.

lg
werz99
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#13
Ja, dem lässt sich kaum was anfügen.

Zitat:allerdings wird schnell klar, dass es wegen des designs der topcap (die eigentliche aufnahme ist im kamin) und der dünnwandigen topcap lose kommt.
Da bei der abgeschraubten Topcap die Base des Driptips unten herausschaut, habe ich mir beim ablegen oder mit dem Finger das DT gerne rausgedrückt. Lässt sich verhindern wenn man es weiß, besonders unterwegs sollte man aber darauf achten dass einem das DT nicht flöten geht.

Zitat:Der 510er hat 5mm und somit um 0,5mm länger als  der z. b. auf meines squapes (4,5mm). auf dem aegis und meinen  selbstbau-ATs macht das kein problem. allerdings kann ich mir vorstellen, dass ungefederte und straff gefederte pluspole da ein komisches gefühl erzeugen und die beautycap die einzige lösung ist.
Ja, ich hab auch ein paar ATs bei denen das nicht wirklich ein Problem ist. Trotzdem ist er im Durchschnitt leider unnötig lang und schränkt mich in der Auswahl meiner Mods ein. Halt schade.

Dicodes 22mm (gefederter PP, "voll" aufgeschraubt)
   


Zitat:Die airflow passt für mich. Sie hat sich bislang auch nicht selbstständig gemacht und ich hoffe, das bleibt so.
Das mögen auch vielleicht einfach nur Fertigungstoleranzen sein. Am Ende des Tage sitzt der AFC Ring auf 2 O-Ringen, lässt sich also zur Not sehr leicht selbstständig fixen.

Und ich bin auch der Meinung das man sich die AFC Wölkchen hätte sparen können, auch wenn sie mich jetzt nicht immens stören (hier kommt wieder der Beauty Ring ins Spiel Zwinker ).
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#14
Ja, da kann ich nur zustimmen...in der kür gepatzt...

   
Der beautyring machts besser, aber die halben wolken sind immer noch da...ich glaub ich den muss ich mir selber machen - braucht 7 mm für eine vollzensur:-)

lg
werz99
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#15
Wenn du schon dabei bist, bitte gleich 2 machen. Biggrin
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#16
Die wolken sind unverwüstlich, jetzt hab ich einen 7mm beautyring allerdings ist das teil durchsichtig. Graues PVC verdeckt zwar, passt aber nicht so toll zum AT...:-)
   
Ich gebe auf - die wolken haben eindeutig gewonnen...dann solln sie halt weiterwolkenwenn sie meinen:-)

lg
werz99
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#17
Ultem Beauty Ringe kann ich immer gebrauchen. Zwinker

*schnipp*

Nach nun fast 1 Woche im täglichen Gebrauch, ist mir der Verdampfer ausschließlich positiv aufgefallen. Da hat der liebe Todd sich nicht unter Wert verkauft. Zwinker

   
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#18
Passt viel besser als auf der Aegis. Zwinker

   
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: HAAR RTA by Van and Del Design und Mark Todd
#19
wo du recht hast, hast du recht:-)

lg
werz99
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne