Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Uwell Crown Pod - Pods selber
Uwell Crown Pod - Pods selber
#1
Hallo alle zusammen,
ich hab den Crown Pod seit Mitte März und bin nach anfänglicher Skepsis (Mundgefühl wie eine Blockflöte  Laugh ) eigentlich recht begeistert. Der erste Pod (1 Ohm) hielt auch recht lange und wurde oft mit einer ganz normalen Liquidflasche (Antimatter) ohne besondere Vorsicht befüllt. Nun war er langsam "uppe) und ich wollte mal den 0,6er testen. Anderes Liquid und befüllen, alles wie immer, aber - huch, da habe ich die Einfüllmembran/Dichtung in den Pod geschubst. Na toll, vielleicht gehts ja trotzdem. Ne, natürlich nicht, läuft dann nämlich aus. Ok, also kein Test, ab in die Tonne. Dann halt wieder 1 Ohm. Da passiert mir doch echt mit wirklicher Vorsicht nochmal genau das gleiche mit dem? Unfassbar - also auch den in den Müll. Nun befüll ich den immer mit Spritze und Kanüle, weil sie mir für solche Scherze echt zu teuer sind. Nervt mich tierisch und war ja scheinbar bei dem ersten Pod auch kein Problem.
Hat jemand zufällig schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#2
Hallo,ist mir noch nie passiert,ich nutze die Crown inzwischen ausschliesslich seit Februar,und bin beim
befüllen der Pods eher unvorsichtig,muss ja schnell gehenZwinker).Ich fand das Design nicht so toll,vor allem das
breite Mundstück,aber ansonsten gibts momentan nichts auf dem Markt was die Crown bei mir ablösen
könnte,und ich habe die möglichkeit sehr viel auszuprobieren.
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#3
bei meinem fängt der Pod jetzt an zu blubbern und zu siffen. Scheint, als ob die Befülldichtung nicht ordentlich dichtet, bzw die Kappe nicht richtig, da sind ja auch so Gummidichtungen drin. Hab die Dichtung im Pod mit dem noch unbenutzten Pod verglichen, sitzen beide an gleicher Stelle, also nix reingedrückt oder sowas.

Bis auf weiteres würd ich sagen, den Crown Pod besser nicht hinlegen. Ansonsten macht der Crown zum dampfen eher Spass, will da nicht meckern. Aber blubbern und siffen gibt ordentlich Punktabzug in der A-Note. Meine Caliburns sind da nicht so doof.
Naja, Klopapier wird nie ein Wertpapier, solange lauwarmes Wasser und weicher Waschlappen auch sehr gut funktionieren Laugh
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#4
Diese Pods sind echt gut und hätten fasst meinen uralten Aerotank abgelöst......aber:
Nach geraumer Zeit (4-5 Wo) brechen mir immer die Mundstücke, die man zum Befüllen abnehmen muss einfach ab.
Ich drücke sie immer nach hinten, bis das Mundstück aufklappt.

Gibts da einen Trick oder bin ich nur zu doof das Ding zu Befüllen?
Über einen kundigen Hinweis wäre ich echt dankbar.

Grüße Rolf
_____________________________________________________________________________
Derzeit meist: Aerotank V2 / FeV2 / Uwell Crown Pod (eVic Primo Mini, iStick TC60W, Pico X) und: seit 5.4.12 ohne Zigaretten Biggrin
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#5
Philgood zeigt es hier in seinem Video ganz schön:
https://www.youtube.com/watch?v=QNYYAYX-_2M

Ungefähr bei Minute 17.

Edith hat den richtigen Link gesetzt.
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Womo

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#6
Danke für den Tipp, Habe es gefunden: Philgood zeigt es im Video vom Juni/2020.
Genau so mache ich es: vielleicht habe ich nur eine schlechte Charge erwischt......

Grüße Rolf
_____________________________________________________________________________
Derzeit meist: Aerotank V2 / FeV2 / Uwell Crown Pod (eVic Primo Mini, iStick TC60W, Pico X) und: seit 5.4.12 ohne Zigaretten Biggrin
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#7
Ups, und Dir danke für den Hinweis. Ich habe den richtigen Link eingefügt.

Vielleicht hat Philgood das Gerät aber auch nur noch nicht lange genug benutzt, um festzustellen, dass das passieren kann. Biggrin
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Womo

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#8
Bestimmt nicht, gerade ist mir wieder das kleine Kunststoffteil beim Öffnen abgebrochen - Pod im Eimer.

Wenn ich die letzten zwei Ersatzpods „verbraucht“ habe fliegt der Uwell raus. Keine Qualität. Schade.
Das wird mir sonst auf Dauer zu teuer.....

Grüße
_____________________________________________________________________________
Derzeit meist: Aerotank V2 / FeV2 / Uwell Crown Pod (eVic Primo Mini, iStick TC60W, Pico X) und: seit 5.4.12 ohne Zigaretten Biggrin
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#9
Ich besitze 2 x die caliburn und 2 x die Koko und habe alle 4 Geräte, neben der justfog Mini und der Nova im Einsatz. Was anderes benutze ich im Moment so gut wie gar nicht. Am Anfang war ich begeistert von dem System. Nach fast einem halben Jahr täglichem Einsatz bin ich zum Teil echt genervt von dem Teil. Bei manchen pods trinke ich reichlich Liquid und manche laufen schon bei der Erstbefüllung aus. Von daher ein Recht kostspieliges Unterfangen. In den minifits kippe ich alles und hatte nie Probleme, egal ob mit Menthol oder nicht.

Wenn ich etwas finde, was geschmacklich an der caliburn oder Koko kommt werden die Geräte aussortiert. Alleine diese Woche musste ich 2 Pods entsorgen bevor ich auch nur einen zug genommen habe, weil sie nach der Erstbefüllung komplett ausgelaufen sind.
Gruß
Martina
Zitieren
RE: Uwell Crown Pod - Pods selber
#10
Hallo Martina,
danke für die Tipps, dann brauche ich diese ja gar nicht mehr ausprobieren.
Meine Frau ist seit fast 4 Monaten Neudampfer und die Uwell Yearn funktioniert bei ihr hervorragend - sie ist sehr zufrieden und der Podverbrauch ist minimal. Nur die Kapazität (Batterie und Liquid) ist etwas eingeschränkt (für meinen Gebrauch).
Aber sonst sehr empfehlenswert - und nicht so teuer.

Grüße Rolf
_____________________________________________________________________________
Derzeit meist: Aerotank V2 / FeV2 / Uwell Crown Pod (eVic Primo Mini, iStick TC60W, Pico X) und: seit 5.4.12 ohne Zigaretten Biggrin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne