Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akkuträger aus China
Akkuträger aus China
#1
Hallo zusammen,

bevor ich meine erstes Thema im Forum eröffne, möchte ich mich kurz vorstellen: Thorsten, 43, vom Niederrhein, dampfe seit 10/19, versuche mich seit 2 Monaten mal mehr und mal weniger erfolgreich am selbstwickeln und ich bin der Neue? Aktuell bin ich RDA mit dem OBS Cheetah 2 und dem VandyVape Mesh und MTL mit dem Uwell Whirl unterwegs.

Jetzt zu meiner Frage.....wahrscheinlich eine von vielen?
Ich schaue mir gerade auch mal Anbieter wie AliExpress und Wish in China an. Das es sich bei den angebotenen Verdampfern, Akkuträger wahrscheinlich ausschließlich um C**** handelt, ist klar. 
Aber mal ganz ab von moralischen Aspekten und/oder der Unterschiede in der Qualität......bei RDA/RTA geht man doch vom Sicherheitsaspekt kein Risiko ein, wenn ich das richtig sehe....Aber wie sieht es mit Akkuträgern aus? Könnte man da bedenkenlos einen bestellen oder gibt es irgendetwas, was man beachten sollte? Und habt Ihr ggf. Erfahrungen mit geklonten Akkuträgern & Verdampfern. Taugen die was?

Würde mich sehr über Eure Meinungen und Erfahrungen freuen.

Danke & Grüße
Thodd
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#2
Hallo, erst mal Herzich Willkommen hier!
Im Grunde funktionieren die auch. Ich habe auch schon den ein oder anderen C**** gekauft. Teilweise nicht beabsichtigt, man erkennt es oft wenn die Bezeichnung Style dabei steht. Thema Sicherheit ist immer ein Risiko, da du ja keine CE Zulassung hast und es eine Fälschung ist. Bei elektronisch Geregelten, würde ich die Batterie nie unbeaufsichtigt darin lassen. Rein mechanische Akkuträger kann man da besser einschätzen, da sie ja nicht permanent Strom anliegen haben. Moralisch bin ich soweit, dass ich keine Fälschungen mehr kaufe, da wir tolle Firmen mit schönen und innovativen Prdukten haben. Dass muss ich einfach unterstützen. Das ist aber meine Meinung.
Keep calm and chuck more clouds Dampf03  

Vielen Dank für 7 Jahre ERF Zugehörigkeit








Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#3
Herzlich  Welcome9

Du vermutest, dass nahezu alle angebotenen Akkuträger und Verdampfer aus China C**** sind?
Das ist gewiss nicht richtig.
In China waren die ersten Dampfen-Hersteller überhaupt und es gibt dort auch namentliche Hersteller wie Joetech, Wismec,Geekvape, Aspire, etc.
Ich möchte fast sagen, dass nahezu (meine Schätzung) 80% der Dampfen dort herkommen.
Ja es gibt auch viele C**** aber eben auch haufenweise Originale.

Edit: Einen Satz umformuliert
Dampferstammtisch Essen & Friends am 03.07.2020 ab 18:00 Uhr
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#4
Hi Thott, willkommen.

Bei Verdampfern bin ich tatsächlich weniger skeptisch als bei elektronischen Geräten aus windigen Chinaangeboten. Aber genauso, wie ich meinen Krempel nicht bei Amazon und Ebay kaufe, lasse ich die Finger von Aliexpress und Wish. Natürlich kenne ich die genannten Plattformen, kaufe mir aber lieber lustigen Tinnef, der nix mit Dampfen zutun hat Biggrin

Aber, du musst auch nicht auf jene Plattformen zugreifen, es gibt reichlich gute chinesische Onliner, die originale Ware anbieten. Da kostet ein Markenakkuträger dann manchmal nur die Hälfte, ganz grob gesagt. Jedenfalls läufst du nicht Gefahr, völligen Schrott, der gefährlich sein könnte, zu erwerben. Aber am Ende könntest du dich mit dem Zoll auseinandersetzen müssen.

Wenn du noch wert legst auf guten Kundensupport und Gewährleistung, dann kaufe am besten innerhalb der EU, entweder bei bekannten Onlinern oder tatsächlich im guten Dampfladen vor Ort.

Billigste Angebote sehen verlockend aus, ich würd's nicht machen. Informiere dich lieber, welche Händler empfehlenswert sind.
Naja, Klopapier wird nie ein Wertpapier, solange lauwarmes Wasser und weicher Waschlappen auch sehr gut funktionieren Laugh
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#5
Herzliches Willkommen Thott,
ergänzen möchte ich noch, das die Versandzeiten aus CN momentan elendig lang sind. Das war vor Co*ona (lustiges Sternchen  Laugh ) erträglicher.
Thema Zoll...wenn ich dort arbeiten müsste, würde ich Päckchen aus CN momentan eher nur mit der Kneifzange anfassen...könnte für den Besteller somit wiederum gut/besser ausgehen  Biggrin

Bleibt gesund.

Tante Edit hat die Ansprache korrigiert
Isch resch mich auch nimmer uf.
Raus der Blase, rein in die Zukunft ->vapingisnottobacco.eu/de
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#6
Hallo Thott

Herzlich Willkommen,
Welcome2
viel Spaß hier im Forum und beim Dampfen.

Ich persönlich würde kein Dampfequipment bei AliExpress oder Wish kaufen. Es gibt ja genug chinesische Dampfershops, wie Everzon, Cigabuy oder Fasttech, die Originale(Authentic) und C****(Styled) vernünftig deklarieren.

Gruß, Franky
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#7
(19.04.2020, 06:55)Macjack schrieb: Thema Sicherheit ist immer ein Risiko, da du ja keine CE Zulassung hast und es eine Fälschung ist.

Das CE Zeichen hat mit einer wie auch immer gearteten Zulassung nichts zu tun. Das ist lediglich eine Konformitätserklärung des Herstellers, mit der dieser erklärt, alle für das Produkt relevanten Vorgaben der EU eingehalten zu haben.
Kann sein, daß ein Hersteller das Zeichen berechtigt anbringt, kann auch sein, daß es unberechtigt angebracht wurde. Und das nicht nur bei Kopien oder Chinaware.
Zeige Gesicht und Rückgrat mit dem
Querdenker-Attest im trendigen Alu-Case mit Intelligenzbommel
Sei ein Rebell und drehe dem Staat eine Nase! Das Attest befreit von der Unterdrückung durch die unwürdige Maskenpflicht und wurde von namhaften medizinischen Kapazitäten ohne Skrupel und Verstand ausgestellt.
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#8
Hallo Thott.
Ich schließe mich mal TC Faboy an und erweitere um Gearbest und 2fdeal.

Wenn Du lange Versandzeiten einsparen willst lohnt sich häufig deren Germanwarehouse. Kostet dann minimal mehr aber erspart die längere Lieferzeit so wie den Gang zum Zoll da es, wie der Name sagt aus einem Lagerhaus in Deutschland verschickt wird.

Auf Garantie und Gewährleistung nach deutschem Recht brauchst du da aber nicht zu hoffen.

Wenn was defekt ist kann man Glück haben das es ersetzt wird, oder auch nicht.
Auch hier sind die von mir oder TC fanboy genannten Shops i.d.R recht kulant.
Wenn du Pech  hast musst du das Gerät zum Selbstkostenpreis zurück schicken. Das lohnt sich häufig nicht
           [Bild: attachment.php?aid=844] 
Für alle die über mich lästern:    I love to entertain you  
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#9
Wobei Gearbest mMn auch schon eher zu einer Verkaufsplattform "verkommen" ist.

Ich hatte auch schon einige Reklamationen, die zu meiner Zufriedenheit bearbeitet wurden. Entweder bekommt man sein Geld erstattet oder ein neues Gerät. Allerdings ist die Kommunikation durch die Zeitverschiebung etwas holprig und kann sich über mehrere Tage hinziehen.
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Akkuträger aus China
#10
Da die allermeisten AT eh aus Chinesien kommen, macht es eigentlich keinen Unterschied, wo man die kauft. Außer, man möchte sich etwas hochpreisiges, qualitatives kaufen, dann eher beim freundlichen Dampferladen oder eben allgemein in DE wegen Garantie etc. Bei einem AT von so 20-30€ könnte ich fehlenden Service bzw. schlechte/keine Garantieleistungen noch verschmerzen. Muss man halt für sich abwägen.
[Bild: footer1474564983_15733.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne