Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Noch'n Review: Geekvape Zeus Sub-ohm Tank
Noch'n Review: Geekvape Zeus Sub-ohm Tank
#1
Tach zusammen - alles Juut? Hauptsach !!

Da ich mit den Selbstwickel-Zeusen von Geekvape nicht unzufrieden bin und nebenbei auch nach Fertig-Headern mit TAFC jage, hab ich mit kleinstem Geld für entsprechenden Familienzuwachs gesorgt:

Geekvape Zeus Sub-ohm Tank

Typ: Fertig-Head/Kopf/Coil-Tank mit Top-AFC
Heads: bis jetzt laut HP nur 2 Kanthal-Meshs mit 0,2 / 0,4 Ohm.

Er ist in CN ab $16 zu haben; hier in D für knapp das Doppelte .

Farben: Schwarz, Rainbow, Gunmetal, Blau, Silber, Rot/Schwarz und Gold.

Maße:
Verdampferbasis: 25mm, Griffring 27mm
Höhe ohne DripTip: 42,7mm

Inhalt:
Normal 3,5 ml (lt "Manual")
Bubble gute 5ml (mit Spritze befüllt).

Ich hab immer noch keine gute Knipse, aber ich hab mich bemüht was aussagekräftiges zusammenzuknipsen:

   

Was gibts zu sehen?

Komplett-VD mit 5ml Bubble und 810er DT
0,4Ohm Head/Kopf/Coil
Grades 3,5ml-Ersatz-Glas
Jede Menge Ersatz-Dichtungen
Werkzeug zum Ziehen der Heads - wie geil/notwendig ist das denn Frech

   

Leider gibts kein Ersatz-Bubble und auch keinen 510-DT-Adapter Nowink

Nach dem Werkzeugeinsatz und viel Fingerspitzengefühl lag hier dann folgendes rum:
   

Die Topcap läßt sich mit 1/4 Drehung leicht zum Befüllen abnehmen und wieder aufsetzen.
Die Befüllschlitze sind IMHO nicht zu klein:
   
Die AFC ist stufenlos und stopt bei Auf/Zu.

Etwas irritiert haben mich die beiden Gnubbel in der Base, da ich unten an dem Head keine Nuten zum Einrasten finden konnte:
   
Aha  Hat nen Moment gedauert, bis ich auf Strom kam Blushing

Auch dieser Zeus ist FMPOV gut verarbeitet und läst sich leicht auseinander und wieder zusammenbauen.
Head-Wechsel geht Problemlos.

Praxis-Test:
Eingebaut ist der 0,2Ohmer, der für 70-80W gut sein soll.
Das liegt allerdings weit über meinem Wohlfühlbereich.
Ich hab mal bei 20w angefangen, was mit meinem 6er Standard-Test-Tabak-Koolada schon gewohnt schmeckt.
Bis 45W konnte ich allerdings einigen Geschmackszuwachs feststellen - zu mehr hats nicht gereicht, dann wurds mir sowohl mit dem 810er, als auch mit meinen 510ern doch zu warm.
Auch die Dampfwolken wurden mir bei >5s-Zügen etwas zu heftig.  

Über die Lebensdauer der Heads kann ich nach 5 Test-Fills latürnich noch nix sagen, aber eins steht fest:
die Dinger sind versoffen Frech

Für MTL ist er IMHO nicht geeignet, DTL würde ich 7 von 10 einschätzen.

Und für mich das aller-aller-allerwichtigste: Er ist EAV-Fan: "Furztrocken bleibt er immer und überall...".
Selbst wenn ich im Bett beim vorschläflichen Doku-Gucken noch ein paar Züge mit dem AT nach oben nehmen will  Jippie

Ich hoff, ich hab vor Spasss an meinem neuen Spielzeug nix Wichtiges vergessen.

in diesem Sinne bis denne...
scholly
Sleep - Eat - Vape - Repeat
Pyro-frei seit 12.12.2009 Jippie
Vorsicht: Meine Beiträge können Nuancen von Humor und/oder Ironie enthalten
Zitieren
RE: Noch'n Review: Geekvape Zeus Sub-ohm Tank
#2
Sorry, Shylock, hab wohl das Gewicht vergessen: 60gr (Head = 5gr)
Sleep - Eat - Vape - Repeat
Pyro-frei seit 12.12.2009 Jippie
Vorsicht: Meine Beiträge können Nuancen von Humor und/oder Ironie enthalten
Zitieren
RE: Noch'n Review: Geekvape Zeus Sub-ohm Tank
#3
Ist nachgetragen Biggrin
Dampferstammtisch Essen & Friends am 03.07.2020 ab 18:00 Uhr
Zitieren
RE: Noch'n Review: Geekvape Zeus Sub-ohm Tank
#4
Danke scholly, für deinen Testbericht Biggrin
Dampferstammtisch Essen & Friends am 03.07.2020 ab 18:00 Uhr
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne