Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VandyVape Mato RDTA
RE: VandyVape Mato RDTA
#31
Die Dochte waren doch der Grund, warum die Verzögerung vom ursprünglichen Releasetermin 11.11. erfolgte. Das die Dochte jetzt wieder nicht passen,wundert mich doch etwas.
lg, Peter
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#32
Es waren ja bereits Verdampfer mit fehlerhaften Dochten in Deutschland die eigentlich ab dem 11.11. verkauft werden sollten. Dann wurde die Problematik mit den Dochten fest gestellt und um einwandfreie Ware liefern zu können wurden die Dochte überarbeitet und der Verkaufstermin verschoben.

Da werden jetzt wohl Händler/Großhändler ihre bereits gelieferten VD aus dem "ersten" Batch trotzdem verkaufen. Ich würde auf jeden Fall bei meinem Händler reklamieren. Kann mir vorstellen das es seitens der Größhändler bzw. des Herstellers eine Regelung dazu gibt.

Und die Nebelfee kann in der Kette wohl am wenigsten dazu. Was ich so mitbekommen habe muss er sich schon genug Hasstriaden über die sozialen Medien anhören, da müssen wir hier nicht auch noch mit einsteigen.
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#33
Mal ein kurzes Update von meiner Seite:

Ich habe meine Mittagspause genutzt und meinen Offi angerufen. Nach Feierabend kann ich vorbei fahren und mir die 2.5 mm Dochte abholen, er hatte tatsächlich vergessen mir das Tütchen mit zu geben, da wir uns etwas verquatscht haben. 

Ich werde die verbauen und dann noch mal berichten. 

Zitat:Und die Nebelfee kann in der Kette wohl am wenigsten dazu. Was ich so mitbekommen habe muss er sich schon genug Hasstriaden über die sozialen Medien anhören, da müssen wir hier nicht auch noch mit einsteigen 

Ich sehe hier niemanden mit Hasstriaden, sondern Erfahrungensberichte. 
Die verbauten Dochte sind eine absolute Katastrophe, da kann man schlicht nichts beschönigen. So darf ein Produkt einfach nicht ausgeliefert werden. 

Ein kaputter Docht ist vollkommen okay, aber 4 von 5 in meiner Packung sind einfach nicht akzeptabel. 
Ich erwarte von einem Chinaverdampfer keine Qualität wie von Smokersore und Co, aber ein generell funktionierendes Produkt will ich schon haben. 

Wie bereits in meinem ersten Posting zum Mato gesagt: mir gefällt er eigentlich gut. Er liefert hervorragenden Geschmack, er ist sauber verarbeitet und sieht chic aus. Qualitativ definitiv über der Brunhilde, allein schon was die Materialstärke der Topcap angeht. Auch die O-Ringe sind absolut einwandfrei. Außerdem ist die befüllmethode sehr gut gelöst.
Der einzige Kritikpunkt abgesehen von den Dochten ist für mich der Plastiktank, den ich auf jeden Fall gegen Glas austauschen werde,sobald ich was passendes in meiner Kiste finde oder etwas erhältlich ist. 

Bleibt allerdings das Docht-Problem, was den Tank bis zum Erhalt der 2.5er erstmal unbenutzbar macht. Das sollte man schon benennen dürfen, ohne das Worte wie "Hasstriaden" fallen.

Ich bleibe dabei: Wer warten kann, sollte das unbedingt tun und eine neuere/verbesserte Batch kaufen. Dann erhält man einen hervorragenden Topcoiler, der super auf Single-18650er Boxen passt und, obwohl er hohe Leistungen zulässt, kein Akkukiller ist, wenn man ihn entsprechend wickelt.
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#34
Korrekt und wenn man daran verdienen möchte und seinen Namen zur Verfügung stellt, wird dieser Name auch die Kritik abbekommen wenn etwas nicht passt.
Das empfinde ich als gesundes Kundenrecht solange es sachlich und nicht persönlich ist.
Dampf03 --- vape On --- Dampf03
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#35
Ich habe ja nur gemeint das wir hier im Forum nicht in das Nebelfee Bashing in den sozialen Medien mit einsteigen sollten. Das hier bereits Hasstriaden abgefeuert wurden war nicht gemeint (einen kleinen Seitenhieb mal ausgenommen). Was da im Netz anscheinend wieder mal abgeht geht über normale Kritik weit heraus.

Das ihr einen VD mit kaputten Dochten bekommen habt hat ja nicht der Designer zu verantworten. Eher im Gegenteil, der hat was in seiner Macht Stand getan um den VD in bestmöglichem Zustand auf den Markt zu bringen.
Wenn jetzt Händler und/oder Großhändler Versionen mit den kaputten Dochten verkaufen, obwohl sie besseren Dochte ja anscheinend verfügbar sind sollte man doch eher die Kritik an die richten, oder meint ihr nicht?
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#36
Ich sehe nicht, dass jemand in diesem Thread "Nebelfee"-Bashing betreibt. Es geht halt um "sein" Produkt, aber nicht um ihn. Ist doch alles in Ordnung?!
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#37
(21.11.2019, 17:23)yardi schrieb: Das ihr einen VD mit kaputten Dochten bekommen habt hat ja nicht der Designer zu verantworten. Eher im Gegenteil, der hat was in seiner Macht Stand getan um den VD in bestmöglichem Zustand auf den Markt zu bringen.
Wenn jetzt Händler und/oder Großhändler Versionen mit den kaputten Dochten verkaufen, obwohl sie besseren Dochte ja anscheinend verfügbar sind sollte man doch eher die Kritik an die richten, oder meint ihr nicht?

Doch, das hat der Designer zu verantworten, da die Dochte so kurz sind, dass sie einfach aufgehen und in der Kürze gar nicht dauerhaft halten können. Da fehlt es einfach an Länge. 
Mein Offi hat mir auch keine veraltete Batch angedreht, sondern genau die MaTo raus gegeben, die er bekommen hat. Er kann ja nicht jeden aufreißen und überprüfen. Sein einziger Fehler war es, mir nicht die neuen Dochte mitzugeben. Das kann aber halt mal passieren, da diese extra nur ein winziges Tütchen sind und nicht in der Box enthalten sind.
Klar wird es wieder Leute geben, die Nebelfee persönlich angreifen werden und so weiter. Das tut mir sehr leid für ihn. Aber die Designschwäche ist nun mal da, also werden muss er Kritik ertragen, die ja nicht ihm gilt, sondern dem Produkt.

Ich weiß natürlich, du unterstellt auch niemanden hier Bashing. Ich wollte das nur mal mitteilen.

Übrigens ist mein Händler auch ziemlich unglücklich, da die Situation ja eh schon angespannt ist und er sich nun mit vielen Kunden befassen muss, die aufgebracht sind und neue Dochte fordern. Die neuen will auch nicht jeder, sondern es gibt Leute, die fordern etwas passendes(vom Umfang her). Aus Kundensicht verständlich. Aus Händlersicht ein Unding, da er momentan versucht mit kleinen Liquid-Giveaways die Wogen zu glätten.

----------------------------

Ich habe mir die neuen Dochte vorhin mal abgeholt: Die sind wirklich viel dünner und schlackern im Tank hin und her. Der Nachfluss passt nun allerdings, ich habe die Watte nur raufgelegt und nicht(!) befeuchtet. Ergebnis nach 10 Minuten stehen lassen: Die Watte ist komplett bis in die Coil nass und ich kann mit 65 Watt mit einer Singlecoil dauerdampfen. Die dünnen Dochte sind auch ziemlich stabil, da hier das Länge/Breite-Verhältnis wieder passt.

So macht der Mato nun auch endlich richtig Spaß. 
Wirklich glücklich machen mich die umherschlackernden Dochte allerdings dennoch nicht, so dass ich wohl doch zum Mesh greifen muss. 

Für eine neue Batch würde ich mir wünschen, dass die dünneren Dochte Standard werden und die Löcher dafür einfach etwas enger ausgefräst werden. 4 Dochte für Singlecoil sind eh sehr viel, da dürfen die ruhig schmaler ausfallen und dafür fester verdrillt sein.
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#38
Sind denn „schlackernde“ Dochte so schlimm? Ich meine gibt das fiese Geräusche, verkratztes Glas oder sonstige Nachteile?
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#39
(21.11.2019, 19:07)FENIX schrieb: Sind denn „schlackernde“ Dochte so schlimm? Ich meine gibt das fiese Geräusche, verkratztes Glas oder sonstige Nachteile?

Verkratztes "Glas" eventuell, da der Tank aus Plastik besteht. Halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.

Allerdings kann an den schmalen Dochten Liquid vorbeilaufen. Es ist nicht so, als würde der Tank direkt auslaufen, aber in der Tasche transportiert und liegend kommt es definitiv schneller zum Siffen als mit normal passenden Dochten. Generell lässt sich der Verdampfer aber auch auf den Kopf stellen, ohne dass sofort alles raus suppt. Watte sei dank. 

Jeder Topcoiler läuft aus, wenn man ihn auf die Seite legt, das Liquid sucht sich seinen Weg. Die schmalen Dochte begünstigen das aber noch mal.

Daneben gibt es natürlich noch den optischen Aspekt, schiefe Dochte sehen halt nicht so gut aus.
Zitieren
RE: VandyVape Mato RDTA
#40
   

Hab jetzt auch einen und find den echt gut!
Nachfluss läuft bei gemütlichen 40 Watt tadellos und Geschmack ist direkt da.
Könnte noch etwas restriktiver sein (voll offen) aber da kann man ja an der Airflow spielen...
Und optisch wie ich mir das vorgestellt habe: Super!!

Insgesamt zu empfehlen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne