Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#1
Kennt jemand das LiitoKala LII-PD4?
Von den Specs perfekt für mich:
- integriertes Netzteil (kann meinen Schalten direkt ans Gerät schliessen um lästiges Steckerziehen zu vermeiden).
- kein Lüfter
- mit Luft für 21700er
- Messung des Innenwiderstandes
- unter 20 EUR

Was meint ihr?
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#2
Zitat:Conclusion

The charger charged both LiIon and NiMH fine (I would have preferred a top-off charge on NiMH), but the lowest current for 1 or 2 cells is 1A, this limit the usage a bit. A single 2A slot is fine for an occasional fast charge of a single cell. The mAh display may not be the most precise.


I will call it a good charger.

https://lygte-info.dk/review/Review%20Ch...%20UK.html
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#3
den nutze ich schon ein paar Tage, er läd schön schnell - letzter Schacht bis 2000mAh (wenn er allein genutzt wird), wird aber auch sehr warm, so dass ich ihn immer angewinkelt an die Wand lehne
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#4
Danke euch, hab es mir für 16 Euro mal bestellt. Bei meinem alten Nitecor sitzen die 21700er zu stramm.
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#5
Passen denn die 21700er problemlos rein, also mit Luft dazwischen? Beim Lii-500 passen sie gerade so hinein. Da hab ich so einige Schrumpfschläuche zerkratzt.
[Bild: attachment.php?aid=1211]
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#6
Mal eine Frage an die Besitzer des Lii-PD4 bzw. Akkuexperten. Ich hab das Ladegerät jetzt seit einigen Monaten in Gebrauch und hatte bisher nichts zu bemängeln. Hab mir neuerdings einen Samsung INR21700-40T Akku gekauft und ihn zugleich voll geladen. Beim Einsetzen zeigte mir das Ladegerät eine Spannung von 3,63V an, was OK ist. Allerdings wurden 3390mAh in den Akku gepumpt, bei einem Ladestrom von 1A.

Ist das denn (bei einer Anfangsspannung von ca. 3,6V) nicht etwas viel?

Der Akku hat lt. Hersteller 4000mAh bei einer Entladeschlussspannung von 2,5V.
Er war aber gar nicht heiß, nicht mal lauwarm. Nur oben beim Pluspol hat er sich gerade mal etwas lauwarm angefühlt.
[Bild: attachment.php?aid=1211]
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#7
Nach einem Dreisatz mit 3390 mAh war der Akku mit 3,56V vorgeladen...kommt mMn hin,
wenn man das Ladegerät nur als Schätzeisen betrachtet  Zwinker
Isch resch mich auch nimmer uf.
Raus der Blase, rein in die Zukunft ->vapingisnottobacco.eu/de
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#8
Danke, aber entweder kann das irgendwie nicht hinkommen, oder ich bin zu doof. Ich war nie sonderlich gut in Mathe. Die Entladeschlussspannung des Akkus beträgt 2,5V. Die Gesamtkapazität von 4000mAh müsste doch von 2,5V-4,2V reichen und nicht von 0V-4,2V oder? Ansonsten hätte man doch nur 1620mAh von 2,5V-4,2V zur Verfügung. Oder hab ich da die ganze Akku-Theorie bisher falsch verstanden?

EDIT: Gerade ist ein 3 Monate alter Akku des gleichen Typs zu Ende geladen. Er hatte laut Ladegerät 3,46V Spannung und es wurden 3650mAh geladen. Da stimmt doch was vorn und hinten nicht.
[Bild: attachment.php?aid=1211]
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#9
Du gehst davon aus, dass die Kapazität linear zur Spannung der Zelle ist. Das ist nicht der Fall, siehe die Ladekurven - das sind keine Geraden. Zwischen 2,5 und 3,5V sind vielleicht noch 20-30% der nutzbaren Kapazität. Wie zuvor schon von anderen geschrieben: Das ist alles ok. Zumal die Kapazitätsmessung des PD4 laut Henrik offenbar um die 10% zu hoch liegen kann, beim schnellen Blick auf die Tabellen gesehen.
Zitieren
RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader
#10
OK, dann bin ich beruhigt. Hab das dann also doch falsch verstanden. Danke euch beiden. Smile
[Bild: attachment.php?aid=1211]
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne