Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#11
(05.10.2018, 12:31)Bloodyold schrieb:
(05.10.2018, 10:06)GabyC schrieb: sollte auch in anderen Sprachen verfügbar sein..

Damit kann ich nicht dienen aber behelfsmäßig ->mit der Online-Übersetzung Zwinker

Danke, das ist lieb von Dir. Ich brauche keine Übersetzung, ist zwar etwas schwere Kost, aber durchaus verständlich. Ich meinte, das Original sollte in gutem Deutsch (oder französisch oder oder) verfügbar sein von den Autoren, damit es überall problemlos verteilt werden könnte.

Ich denke, das wäre ein gutes Dokument, um z.B. Ärzte zu überzeugen. Hier herrschen ja (z.B. in D) teils erschreckende Unkenntnis / Vorurteile in punkto Dampfen.
Liebe Grüße
[Bild: footer1526431864_18627.png]
"Ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Lieblinge: Innokin Endura T18 & T22 / Innokin Krom-A mit Zenith / Aspire Ur-Nautilus, Mini & AIO
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#12
Im Englischen gibt es auf Twitter dazu einen schönen HashTag: #KeepSmokingWeNeedTheMoney - raucht weiter, wir brauchen das Geld. Das beschreibt schön diese ganze Misere.
Greetz
Chris

Dampfer seit 07.11.2012

[Bild: attachment.php?aid=979]

Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#13
@schluuch
Danke Dir, da fülle ich mich nicht so allein
http://e-dampfen-forum.de/showthread.php...#pid169051
[Bild: footer1536687800_18825.png]  [Bild: 8853.png]

Möge der Dampf mit dir sein.
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#14
Dampfzeit 116001,00
Nun ist es aber eben nicht so, dass die WHO uns bei den Zigaretten halten will.

Sie will sämtliches Inhalieren von irgendwas, soweit es nicht das übliche Sauerstoffgemisch ist oder halt Medizinalprodukte wie Asthmasprays (nein, auch keine Nicotinsprays), verbieten.
Wenn sie auch so heftig hinter Industrie- oder Verkehrsemissionen her wäre... und genau weil es da nicht so ohne weiteres möglich ist, diese totalitäre Versteifung auf das Rauchen und Dampfen.

Das hat nichts mit „Verteidigung der Zigarettensteuereinnahmen“ und „Schutz der Rentenkassen“ zu tun, das ist simplester, religiös anmutender, Fanatismus.

Zing, Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#15
Neu ist diese Erkenntnis nun auch nicht. Hatte jemand von diesem seltsamen Verein ernsthaft eine (andere) Reaktion erwartet?
Zeige Gesicht und Rückgrat mit dem
Querdenker-Attest im trendigen Alu-Case mit Intelligenzbommel
Sei ein Rebell und drehe dem Staat eine Nase! Das Attest befreit von der Unterdrückung durch die unwürdige Maskenpflicht und wurde von namhaften medizinischen Kapazitäten ohne Skrupel und Verstand ausgestellt.
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#16
Nein, warum auch...es ist eben nur "ein seltsamer Verein".
Verabschiedungen und Verträge werden von (zumeist) gewählten Vertretern der Mitgliedsstaaten geschlossen.
Ein totalitäres Verhalten wie hier erwähnt oder von der IG-ED angedeutet kann ich da nicht erkennen.
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#17
Fürn "seltsamen Verein" haben se aber verdammt viel Einfluss...
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher...
A.Einstein
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#18
Den haben seltsame Vereine erstaunlich oft...
Zeige Gesicht und Rückgrat mit dem
Querdenker-Attest im trendigen Alu-Case mit Intelligenzbommel
Sei ein Rebell und drehe dem Staat eine Nase! Das Attest befreit von der Unterdrückung durch die unwürdige Maskenpflicht und wurde von namhaften medizinischen Kapazitäten ohne Skrupel und Verstand ausgestellt.
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#19
Dampfen passt eben nicht ins Weltbild der WHO und daran wird sich in den nächsten Jahren, vielleicht so gar in den nächsten Jahrzehnten nichts ändern.

Die WHO empfiehlt das Rauchen aufzugeben. Hilfsmittel sind nicht erwünscht und zur Not gibt es ja Beispielsweise Nikotinpflaster.
Das viele Raucher dies so nicht schaffen wird nicht toleriert.
Der WHO ist seit Jahren bekannt, dass Millionen Menschen erfolgreich zum Nichtraucher mit der
Dampfe geworden sind, dies spielt aber absolut keine Rolle.
Ich kann den Gedankendank der WHO besser ist es nicht zu rauchen und nicht zu dampfen folgen,
... aber es ist doch an der Zeit, dass eine Gesundheitsorganisation, Weltgesundheitsorganisation sich weiter entwickelt, Kompromisse eingeht zum Wohl (Gesundheit) der Menschen.

Bis ins 19. Jahrhundert wurde ein kranker Mensch zu Ader gelassen, was aus heutiger Erkenntnis völlig Sinn frei ist
.... und noch ein bisschen weiter zurück wurde dem Kranken eine Pilgerfahrt nahegelegt.

Heute verfügen wir über Technologien die uns andere Möglichkeitkeiten und Erkenntnisse eröffnet haben und mit Hilfe des Internets lassen sich diese Erkenntnisse zeitnah verbreiten und werden auch nicht mehr verschwinden

....und in ein paar Jahrzehnten wird es die WHO in dieser Form nicht mehr geben. ...eben weil sie nachweislich an Ideologien festhalten die nicht mehr zeitgemäß sind.

Traurig ist nur, dass die WHO viele Raucher, die gerne aufhören möchten, dies aber nicht alleine mit Willen oder nikotinpflastern schaffen werden, auf dem Gewissen hat.
Gruß
Martina
Zitieren
RE: Brief an die WHO von Pro-E-Zigaretten-Experten 01.10.2018
#20
Was haben WHO und Bio-Honig gemeinsam?

Ja, genau verarsche.
[Bild: footer1536687800_18825.png]  [Bild: 8853.png]

Möge der Dampf mit dir sein.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne