Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie transportiert Ihr Eure Dampfen?
RE: Wie transportiert Ihr Eure Dampfen?
#91
(03.08.2018, 19:46)Sukram schrieb: Bei 100% Ployester von Sommerqualität zu reden, ist... mutig!  Ph34r

Bis jetzt habe ich sie nur in der Garderobe rumhängen - noch nie angehabt Cool Biggrin
Dampfstart 10/07, pyrofrei seit 8.4.09

"Man möchte manchmal Kannibale sein - nicht, um diesen oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen"
- J. N. Nestroy -

Zitieren
RE: Wie transportiert Ihr Eure Dampfen?
#92
Ich weiß ja nicht, ob die Textiltechnik inzwischen weiter ist, aber früher waren Klamotten aus Kunstfasern doch der feuchte Traum aller Deo-Hersteller. Laugh
Zitieren
RE: Wie transportiert Ihr Eure Dampfen?
#93
Die Textiltechnik ist da schon seit 25 Jahren weiter.

Die richtig guten High Tech Fasern, die im Sport und Outdoorbereich eingesetzt werden, sind ne ganz andere Hausnummer als der Feuchte Traum der Deo Industrie.

Ich mag Naturfasern.
Aber bei manchen Einsatzgebieten, setze ich auch auf die Funktionsfasern.
Die machen den Job inzwischen besser.


Allerdings fürchte ich Annelis 1000 Taschen Weste wird eher zur anderen Sorte gehören.

^^
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher...
A.Einstein
Zitieren
RE: Wie transportiert Ihr Eure Dampfen?
#94
Was? Für das Geld bekommt man in China keine High Tech Faser? Laugh
Zitieren
Dampfe transportieren
#95
Moin zusammen,

wie transportiert Ihr eure Dampfe bei dem Wetter/Temperaturen?

Wenn mein MeloStick + T22 Tank nur aufrecht im Auto steht (in der
Türverkleidung) und mich bei meiner 30 minütigen Heimfahrt begleitet
läuft mir das Liquid schön am Akkuträger abwärts, zwar nicht viel,
aber dennoch....

Was passiert wohl wenn ich das gute Stück mal in der Hosentasche
haben sollte???

Wie macht Ihr das dass die Dampfe keine Sauerei hinterlässt.

Grüße Jens

An bestehenden Thread angehängt.
[Bild: shylock.png]
Zitieren
RE: Dampfe transportieren
#96
Taschentuch drum rum...
in ein Täschchen....ja ich bin eine Frau... Rolleyes
nie in der Sonne stehen lassen..

Sonst fällt mir nix schlaues ein..
[Bild: footer1526201667_18622.png][Bild: attachment.php?aid=1223]
Zitieren
RE: Dampfe transportieren
#97
In der Hosentasche ist wirklich keine so gute Idee, obwohl der Stoff das Liquid ja eigentlich auch gut aufsaugt. Laugh

Ich habe meine Dampfe beim Fahren fast immer in der Hand. Wenn man immer wieder mal zieht, sifft da nichts.

Wenn Du beim Fahren nicht dampfst, einfach ein Taschentuch drum wickeln und/oder die Dampfe kopfüber transportieren.
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Womo

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Dampfe transportieren
#98
Da ich eh fast nur FeVs (Flash e Vapor) nutze hab ich da nie Probleme gehabt. Die Dochte und Watte halten das Liquid sicher da wo es sein soll.
Zitieren
RE: Dampfe transportieren
#99
Solange die Watte korrekt verlegt ist, bleibt der FeV dicht. Auch bei sehr hohen Temperaturen.
Zitieren
RE: Dampfe transportieren
Wenn Du die Dampfe bei 35° in das Fach stellst und die Klima anwirfst und in der halben Stunde der VD auf 22° abgekühlt wird, sifft jeder Verdampfer, wegen der Abkühlung und dem geänderten Luftdruck im Tank.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne