Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESG Skyfall
RE: ESG Skyfall
#31
Der strengere Zug hat eher nichts mit der Grösse der Löcher zu tun bei dem Skyfall. Der Airdisk mit 1 x 1mm ist nicht erheblich schwerer zu ziehen als der Airdisk mit 3 x 1,6 mm und ein Odis mit unter 3mm Luftloch ist dagegen offen wie ein Scheunentor. Es könnte eher an der Länge der Bohrung und Luftführung liegen.

Die Verarbeitung ist preisangemessen ohne Tadel. Da haben sich aber die Youtubepäpste schon genügend und ausgiebig zu eingelassen.
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#32
Zitat:EDIT:
@Baseman:
Wie berechnest du denn den ungefähren äquivalenten Durchmesser von einem Rundloch zu zweien? Irgendwie ist mir da noch nichts richtig in den Sinn gekommen...

Einfach den Flächeninhalt berechnen, siehe werz.

Zitat:Auch haben sie mitgeteilt, dass definitiv niemand, der aus der ersten Liste einen bekommen hat, nochmals teilnehmen kann. Gerade auch, weil einige Teile jetzt schon geflippt werden

Ja, Flipper haste immer wieder. Sad Aber der Hauptgrund bleibt, das erst mal jeder einen bekommen können soll, bevor sich die Enthusiasten mit mehreren eindecken.

Zitat:Worauf von den beiden Vorpostern jedoch noch niemand eingegangen ist, ist die (wahnsinnige) Verarbeitung. Ich hab ja wirklich schon viele Verdampfer in der Hand gehabt, aber so etwas hab ich selten (bis gar nicht) gesehen. Das Teil hat gefühlt keine Kanten. Jede einzelne Ecke ist abgerundet. Da ist wirklich richtig viel in die Fertigung investiert worden...

Habe ich bewusst nicht. Ja, das Deck ist fein Babypopo rund und weiß durchaus zu beeindrucken. Das Driptip ist unerwartet kantig (siehe GTIV wie man es richtig macht. Ich rede von der runden, weichen Form - nicht Größe etc.) und die Qualität der Airdisks erfüllen für mich auch nicht den Standard um im Kontext groß die Jubelfahne für ESG hoch zu halten.

Beispiel (ich hatte das bei allen Disks, wenn auch in unterschiedlicher Menge/Stärke):

von Außen alles ok
   

von innen weniger..
   

Falls man aufgrund der Größen & Qualitätsbeschränkung hier im Forum (klick macht größer!) die Bilder nicht richtig deuten kann: Grate soweit das Auge reicht, beim 1mm Ding fällts natürlich automatisch deutlicher auf. Da musste ich erst mal Hand anlegen, aber vielleicht toll für Leute, die einen _noch_ strengeren Zug bevorzugen. Zwinker

Ich hatte mich auch hier bewusst entschieden, diesen Makel nicht zu erwähnen. A) weil ich sie am Ende des Tages nicht für einen Big Deal halte und B) so etwas nur wieder eine C**** Diskussion und die dazu häufig auftretenden Provokationen begünstigt (Qualitäts Jubelstürme haben in meinen Augen übrigens auch gerne diesen Effekt, deswegen halte ich mich da grundsätzlich zurück; außer es ist etwas wirklich erwähnenswertes vorhanden).

Zitat:Der strengere Zug hat eher nichts mit der Grösse der Löcher zu tun bei dem Skyfall. Der Airdisk mit 1 x 1mm ist nicht erheblich schwerer zu ziehen als der Airdisk mit 3 x 1,6 mm und ein Odis mit unter 3mm Luftloch ist dagegen offen wie ein Scheunentor. Es könnte eher an der Länge der Bohrung und Luftführung liegen.

Das kann ich definitiv nicht bestätigen. Smile
Die Airflow ist genauso wie ich sie aufgrund ihrer Größen erwartet habe. Im Vorfeld habe ich mir den alten Dotmod RDA v2 (den ich gut 1 Jahr lang regelmäßig verwendet hatte) mit der Special Edition Cap (3 kleine Rundlöcher je 1,95mm, anstatt einem großen 3mm) zum Vergleich hergezogen. Und genau wie erwartet, geben mir die 3x1,5mm einen etwas restriktiveren Zug als der Dotmod.

   
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#33
(29.06.2018, 12:18)Baseman schrieb:
Zitat:EDIT:

[quote]Der strengere Zug hat eher nichts mit der Grösse der Löcher zu tun bei dem Skyfall. Der Airdisk mit 1 x 1mm ist nicht erheblich schwerer zu ziehen als der Airdisk mit 3 x 1,6 mm und ein Odis mit unter 3mm Luftloch ist dagegen offen wie ein Scheunentor. Es könnte eher an der Länge der Bohrung und Luftführung liegen.

Das kann ich definitiv nicht bestätigen. Smile
Die Airflow ist genauso wie ich sie aufgrund ihrer Größen erwartet habe. Im Vorfeld habe ich mir den alten Dotmod RDA v2 (den ich gut 1 Jahr lang regelmäßig verwendet hatte) mit der Special Edition Cap (3 kleine Rundlöcher je 1,95mm, anstatt einem großen 3mm) zum Vergleich hergezogen. Und genau wie erwartet, geben mir die 3x1,5mm einen etwas restriktiveren Zug als der Dotmod.

Können wir uns darauf einigen, dass mehrere kleine Luftlöcher schwerer zu ziehen sind, als ein einzelnes grosses Luftloch (trotz gleichem rechnerischem Umfang/Fläche/Gesamtdurchlass usw.) ?
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#34
Shakehands

Es hängt natürlich auch von der Größe und Position der Coil ab.
Wenn ich das auf deinem Bild richtig sehe, hast du 1 Loch (rechts) geschlossen. Hast du schon versucht das Linke zu schließen, die Seite der Airdisk die tiefer ins Deck ragt? Das könnte sich luftiger anfühlen.
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#35
(29.06.2018, 12:18)Baseman schrieb: ... die Qualität der Airdisks erfüllen für mich auch nicht den Standard um im Kontext groß die Jubelfahne für ESG hoch zu halten.

Ui. Das überrascht mich. Ohmy Da ich ihn noch nicht gewickelt habe, hab ich mir speziell die Airdisks noch nicht so genau angeschaut wie das Deck an sich.
Da muss ich wohl mal noch einen genaueren Blick drauf werfen, ob das bei meinen auch der Fall ist...
[Bild: footer1400748320_8001.png]
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#36
ihr habt den Skyfall ja nun schon ein paar Tage.

Wie ist er denn wirklich ? Auf FB wird er Mega in den Himmel gelobt aber das ist in den anderen Fanboy/girl Gruppen bei einem neuen Verdampfer ja auch der Fall.
Ist er ein muss oder kann man ihn vom Geschmack her mit anderen gleich setzen ?
 Lg Pringles
[Bild: t09063.gif]
seit 05/2013  100% Dampfer
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#37
Der Skyfall ist gut, sogar sehr gut.

Mich persönlich hat er jetzt geschmacklich nicht aus den Schuhen gehoben wie zuletzt der Hadaly vor 1-2 Jahren. (Den finde ich geschmacklich noch immer top, aber der sifft schon vergleichsweise übelst)

Soul S, Haku, Dee Solo, Odis, Kira, ein paar Hellfire usw. sind für mich geschmacklich durchaus ebenbürtig und siffen ebenfalls wenig bis gar nicht. In dieser Liga spielt der Skyfall gut mit und hat seine Stärken, ein Muss ist er für mich nicht, ein Reinfall aber sicher auch nicht.
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#38
Dem möchte ich mich einfach mal anschließen.
Den einzigen Kritikpunkt den ich hätte, wäre wohl die Kammerhülse. Da sie keinen zusätzlichen funktionalen Zweck erfüllt, hätte man ihr auch ein Paar "Nasen" zum fixieren spendieren können. Zum einen perfekter Sitz, zum anderen leichter vom AT zu schrauben.

Ich glaube, der Skyfall wird insgesamt vielen gefallen - einfach weil er sich keine wirklichen Fehler erlaubt. Die Airflow ist super-weich und dank der Airdisks extrem flexibel (u.a. das verkehrt herum einsetzen der Disks, Mix & Match beider Disks usw.), sehr squonk-freundlich bzw. verzeiht viel und der Geschmack stimmt natürlich auch.

Was er in meinen Augen nicht hat, -und da komme ich auf Joes Aussage zurück- ist ein einzigartiges Geschmacksprofil. Ich nenne das jetzt einfach mal so, weil mir keine bessere Bezeichnung dafür einfällt. Der erwähnte Hadaly...und abstrakterweise möchte ich bei diesem Beispiel zB. auch den FeV in den selben Topf werfen: Beide besitzen ein einzigartiges Profil, beide würde ich blind erkennen. Das könnte ich mit einem Skyfall nicht. Wohlgemerkt, das alles ist nicht wertend zu betrachten -- das eine ist nicht besser als das andere. Gibt genug, denen genau deswegen der Hadaly oder ein FeV eben nicht taugt.

Und genau deswegen glaube ich, das vielen der Skyfall gefallen wird - gefühlt will mans jedem Recht machen, der Preis dafür ist eine gewisse Unauffälligkeit. Im positiven wie auch negativen, abhängig von eurer persönlichen Präferenz.
beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
Zitieren
RE: ESG Skyfall
#39
Weiß hier jemand wann es mal wieder einen zu kaufen gibt oder die Liste eröffnet wird?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne