Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Habe meinen Woody in letzter Zeit nicht allzu oft benutzt und gerade zum ersten Mal einen 30T eingelegt. Im Grunde passen die bei mir, haben aber ein minimales Spiel nach oben/unten. Feuert aber einwandfrei. Drehe ich die Magnetplatte auch nur einen my raus bekomme ich Dauerfeuer beim Eindrehen des Tasters.

Kann momentan leider nicht sagen welchen Pin ich verbaut habe da die Topcap mal wieder ums Verrecken nicht runter will. Die ist nach der längeren Standzeit wie angewachsen.
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Hat jemand Mal einen Tipp wie ich die Topcap runter bekomme? Wie gesagt die ist bei meinem Woody wie festgebacken. Tiefkühler und Spitzzange helfen leider nicht. Da geht echt gar nix. Und mit der Rohrzange möchte ich da nur höchst ungern ran Sad
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Das ist natürlich blöd.
Für den Woody hätte ich die Tiefkühlmethode nicht empfohlen. Da würde ich mir Sorgen um das Holz machen.
Hitze geht erst recht nicht.
Viel Möglichkeiten hast Du nicht.
Hast Du den den Hybrid-Adapter verbaut oder den Standard-510er?
Bei dem Hybrid würde ich nochmal Alles geben mit der Spitzzange, den Standard mit Gummihandschuhen, oder mit Alubacken im Schraubstock den schmalen Rand des 510ers greifen und es dann nochmal mit Schmackes versuchen.

Edit:
Ach, sind ja auch 2 Bohrungen im Standard 510er.
Nimm eine 90° gewinkelte Seegeringzange. Damit muss es gehen:
https://www.amazon.de/Wiha-Sicherungsrin...ange&psc=1

@Yardy
Mit der gewinkelten Seegeringzange hast Du genug Hebelwirkung. Das muss gehen.
Wenn Du die beiden Teile getrennt hast, die wohl oxidiert sind, mach die Gewinde mit Bref
https://www.henkel-reiniger.de/de/starts...ULEALw_wcB
sauber.
Den Taster kannst Du direkt ne halbe Stunde einlegen. Ist danach wieder wie neu.
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Ist die Standard 510er Topcap. Die beiden Löcher da drin sind leider nicht sehr groß und ziemlich flach, da hat man einfach keine richtige Gewalt mit. Hab mir mit der Spitzzange schon die ganze Cap zerkratzt Sad
So eine Seegeringzange haben wir auf der Arbeit in jedem Werkzeugwagen. Werde es morgen mal damit versuchen, sehe da aber eher schwarz ehrlich gesagt.
Aber danke für den Tipp Toefken Smile
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Eine Idee hab ich da noch...da ich keinen Woody besitze , weiß ich leider nicht ob man damit rankommt ?

Klempner haben sowas...damit kann man empfindliche Armaturen montieren.

https://www.amazon.de/250-Connectorenzan...uren+zange
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Die Seegeringzange hat mit etwas Gewalt funktioniert, die Top Cap ist ab. Wie vermutet sind die Gewinde stark oxidiert aber ich denke nichts was Bref wieder weg bekommt Zwinker

Edit: Nochmal vielen Dank für den Tipp Toefken! Smile
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Schön, dass es geklappt hat Zwinker
Jetzt richtig reinigen mit Bref und alles jut Smile
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Dampfzeit 133504,14
Wie ja schon im entsprechenden HWV-mit-Bildern-Tröt vermerkt, heute ist mir ein Woodpecker 25mm in die Sammlung gekommen. Wunderbares Gerät, auch wenn ich ihn etwas heller bevorzugt hätte.

Drinnen war noch ein Plastiktütchen mit diesem Pin drinnen:
   

Liege ich richtig in der Annahme, dass dies ein Ersatz-Pluspin ist?
(Und hab ich schon erwähnt, dass der HWV mir auch eine “Macro”-Linse für mein Telefon beschert hat? Ohne hätt ich dieses Miniteil nie ins Bild bekommen)

Zing, Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Der Pin ist ein wenig kürzer oder länger, als der Verbaute, um evtl. unterschiedliche Akkulängen auszugleichen.
Zitieren
RE: Sarumods Woodpecker Erfahrungsbericht/Erfahrungsaustausch
Dampfzeit 133513,16
Danke Toefken!

Zing, Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne