Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
RE: Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
Na dann möchte ich mal darauf antworten das Nikotin ja gar nicht so Böse / schlimm ist.

Dazu hole ich mal etwas aus.
Achtung es ist mir sehr wichtig , Ich möchte hier niemanden Angreifen , beleidigen oder Diffamieren.

Das ganze ist nur aus meiner Persönlichen Sicht zu verstehen.

Ich habe seit meiner frühsten Kindheit immer Sport getrieben, Angefangen mit schwimmen im Verein als da dann irgendwann die Luft für mich raus war habe ich mit Kampfsport begonnen. Erst jahrelang Judo dann kam  noch Ju Jutsu dazu. Dann noch Kickboxen. Dann kam die Zeit als immer mehr Leute solche Sportarten gelernt haben um sich einfach erfolgreich irgendwo Prügeln zu gehen. Also wurde es Zeit für mich,  mir etwas neues zu suchen. Also habe ich das Mountainbike für mich entdeckt. Ich konnte mich ordentlich auspowern und es gab ne Menge Adrenalin. Wochenende dann Party ( Hey ich war Anfang 20 ) so kam ich auch zur Zigarette
kannte ich ja von Zuhause. ( Meine Eltern waren beide Raucher, also kein Problem ). Habe ja  mein Sport sehr intensiv weiter betrieben. ( Man was hatte ich für Kondition ) Nachdem ich zu-viele Mountainbike's  geschrotet habe musste ich mir was überlegen. Hier ein paar Tausend Mark da ein Paar Tausend. Da kommt was zusammen. Also habe ich umgesattelt ( Im wahrsten Sinne des Wortes. ) Also habe ich mit Rennrad fahren begonnen. Der Reiz Waren da die langen Distanzen. ( Man mit meiner Kondition, Ha... komm da geht mehr Tempo ) Das mit meiner Konditions- Dekadenz ging soweit das ich während der Fahrt auf einer 150km Trainingsrunde während der Fahrt geraucht habe. ( Ich war ja so der Super Macker ) Ich mache mein leben lang Sport. Was soll mir den passieren ? Das bisschen mehr an Herzfrequenz... Pah .
So ging es immer weiter ( Auch mit dem Rauchen ) Bis ich mit 46 Jahren auf der Arbeit Plötzlich umgekippt bin!
Herzinfarkt. !!!! 20 Minuten hat der Notarzt gebraucht bis ich Stabil genug für den Transport war. 40 Minuten Später lag ich im OP! 5 Stands haben Jungs mir eingepflanzt. Mir sehr eindringlich während der OP gesagt wie knapp es für mich war. ( Ja man ist bei vollem Bewusstsein bei der OP und kann auf dem Röntgenmonitor genau sehen wo sie gerade mit dem Katheter sind. ) Ganz großes Kino. 3 Tage nachdem ich aus dem Krankenhaus gekommen bin, war ich schon in der Reha-Klinik. Da war der ''Super-Macker'' nun. Zwischen Leuten wo man altersmäßig schon eher annehmen kann das diese einen Herzinfarkt erleiden. Wobei auch einige Jüngere dabei waren. Und ratet mal.... ja Raucher. Ok und ratet weiter habe ich noch geraucht ? Ja, zwar weniger (3-4 Stück am Tag ) aber geraucht.  Nach ein paar Gesprächen die man dort mit seinem Kardiologen zu führen hat, ( Was mir sehr stark in Erinnerung geblieben ist; ''Sport ist ne tolle Sache aber kann keinen Herzinfarkt  verhindern. Du kippst wie jeder andere auch um.Der Sportler steht nur wieder schneller auf''.) Das kann ich genauso bestätigen. Nach dem Programm der Rauchentwöhnung habe ich dann Tatsächlich nicht mehr geraucht. Für ca. 8 Wochen Na toll.... Der ganz große Wurf. Der Alltag hatte mich wieder. Erst stark reduziert aber nach und nach. Ich war wieder voll dabei!!! Und das obwohl ich meine Pumpe jeden Tag jede Minute wirklich körperlich spüre. ( Spürt einer von euch seine Leber oder Niere oder das Herz ( Außer es schlägt schneller als gewohnt ) wohl eher nicht. Mein Kardiologe sagt das ist das Narbengewebe.
Nicht ist wie vorher rein gar nichts.!!!!!    

Wozu habe ich diesen kleinen Roman geschrieben ?
Damit man vielleicht mein Denken ein ''kleines'' Stück nachvollziehen kann.

Fakt ist, das Nikotin in Verbindung mit Tabakrauch ein sehr Starkes Suchtmittel ist.

Fakt ist auch das Nikotin in Anderer Form verabreicht ( Z.b. mit der E-Zigarette ) ein wesentlich
''geringeres ''Suchtpotenzial hat.  
Wohl deshalb funktioniert die Rauchentwöhnung mit der E-Zigarette auch so gut.,
und dennoch bleibt das Nikotin ein Potenzielles Suchtmittel.

Sorry aber wenn ich so etwas lese,  Nikotin ist so Harmlos wie Koffein / Nikotin ist Harmlos wie Blumen pflücken ( Ich stelle das bewusst so übertrieben da. Übertreibung veranschaulicht, )

Dann kann ich das mit meiner Geschichte für mich so nicht stehen lassen.
Wenn das Ganze so Harmlos wäre dann könnte man ja von jetzt auf gleich mit dem Rauchen aufhören, oder würde die E-Zigarette als Krücke nur Kurzzeitig nutzen und das war es dann.

Wenn jemand sagt das Liquid würde Ihm / Ihr mit Nikotin besser schmecken Ok. Mag sein.
Mir geht es da genau anders.
Wenn ich mir aus meinem Bunker ein Älteres Aroma in den Tank fülle ( Oh habe ich ja auch schon länger nicht mehr gedampft ) Das aber mehr Nikotin hat, wie das was ich aktuelle dampfe, dann komme ich mit der Mehrstärke des Nikotins nicht mehr klar. Schmeckt nicht und ich bekomme erhöhte  Herzfrequenz.
Also nicht gut.

Somit ist und bleibt es mein erklärtes Ziel, mit dem dampfen komplett vom Nikotin weg zu kommen .
Denn auch wenn ich mal Stunden lang ohne Dampfe klar komme, Irgendwann fängt es im Kopf an zu kreisen und brauche ein paar züge von meiner Dampfe.
Und es fühlt sich im Kopf genau so an als ich Damals mit dem Rauchen aufgehört habe.
Ich bin ein verdammter Nikotin Junkie.

Ich hoffe ich bin niemanden zu nahe getreten oder habe jemanden beleidigt.
Das war sicher nicht meine Absicht. Falls doch bitte ich dieses zu entschuldigen.

Aber wie der alte Frank schon sang:

I did it my way

Und wer noch ein bisschen über Nikotin lesen möchte, Bitte sehr.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nicotin



Ich habe gedacht, das ich ganz gut aufgeklärt bin. Habe mich aber wohl doch getäuscht.
Immer auf der Suche nach lecker Aroma
Zitieren
RE: Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
Vielleicht hilft Dir Beli's Video zum Thema "Nikotin: tödliches Nervengift mit hohem Suchtpotential?".
Super  +4577 Nutzer finden diesen Beitrag voll cremig.


Gabba. Gabba. Hey... Tongue2
Zitieren
RE: Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
Interessante Geschichte, aber du ziehst eindeutig die falschen Schlüsse!

(05.09.2019, 18:05)Fog70 schrieb: Fakt ist, das Nikotin in Verbindung mit Tabakrauch ein sehr Starkes Suchtmittel ist.
Das ist die einzige Schlussfolgerung die korrekt ist.

Du solltest dich wirklich mal umfassend informieren! Empfehle die Video-Reihe von Prof. Mayer bei Youtube.

Ich empfinde es nicht so, dass du jemand "auf den Schlips" getreten bist; aber es bringt nichts, wenn du Behauptungen aufstellst ohne eigenes Wissen aufzubauen.

Fakt ist: Es gibt keine Nikotinsucht, d. h. Nikotin allein macht nicht süchtig. Und über die Einzelheiten dazu weiß Bernd Mayer wahrscheinlich besser Bescheid als die meisten anderen "Experten", die du so lesen kannst.

(05.09.2019, 18:05)Fog70 schrieb: Ich habe gedacht, das ich ganz gut aufgeklärt bin. Habe mich aber wohl doch getäuscht.
Sorry, jetzt erst gelesen, dass du doch noch eine richtigen Schluss gezogen hast. Altes Sprichwort lautet: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung! (oder so...)
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)

[Bild: footer1518699630_18407.png][Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
Oh vielen Dank.
Von dem guten Prof.Bernd Mayer habe ich tatsächlich schon Videos gesehen.
Der Mann kann sehr gut erklären und baut dabei herrliche Spitzen mit ein. Sehr kurzweilig.

PS. Ich denke ich bin auf einen guten weg. Seit dem ich Dampfe habe ich nie wieder groß über Zigaretten nachgedacht oder gar zu jenen gegriffen.
Ich halte das Dampfen ( auch wenn sich das jetzt sehr hoch gegriffen anhört, für einen ziemlichen Segen. ) und bin damit schon sehr Glücklich. 
Es funktioniert für mich ( So wie ich es mache ) einfach sehr gut. Biggrin 


Glimmstängel für mich nicht mehr Juhu
Immer auf der Suche nach lecker Aroma
Zitieren
RE: Lust auf Zigarette - wann hört die auf? 3-3-3-1 - Regel
(05.09.2019, 18:05)Fog70 schrieb: (Nikotin) Schmeckt nicht und ich bekomme erhöhte  Herzfrequenz.
Also nicht gut.

Du bekommst eine erhöhte Herzfrequenz auch beim Fußballschauen, beim Sex, wenn Du Dich über den idiotischen Autofahrer vor Dir ärgerst etc.
Das allein ist also nicht das spezifisch Gefährliche am Nik. Bzw. musst Du anscheinend generell schauen, dass Du das Herz immer schön ruhig hältst.

(05.09.2019, 18:05)Fog70 schrieb: I did it my way

Genau, so kann ich zustimmen. Es geht im ganzen Bereich des Umsteigens von Rauch auf Dampf vor allem um die Einzelfallbetrachtung (von einigen gemeinsamen Eckpunkten abgesehen).
Jede/r muss seinen eigenen Weg finden, jede hat eigene Suchtfaktoren und Schwerpunkte, die zu beachten sind.

(05.09.2019, 18:05)Fog70 schrieb: Und wer noch ein bisschen über Nikotin lesen möchte, Bitte sehr.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nicotin

Ich habe gedacht, das ich ganz gut aufgeklärt bin. Habe mich aber wohl doch getäuscht.


Ich reiche für spätere Leser hier mal ein paar entsprechende Stellen nach, dann muss man nicht das ganze Ding durchstudieren:

"2014 korrigierte der Pharmakologe Bernd Mayer von der Karl-Franzens-Universität in Graz den Wert auf über 500 mg. ...
Vergleiche von Tierstudien und Studien über menschlichen Drogenkonsum zeigen auf, dass pures Nicotin nur wenig, Tabakzigarettenrauch ein sehr hohes Suchtpotenzial aufweist. ...
Das Abhängigkeitspotenzial von oral aufgenommenem Nicotin ist deutlich geringer, Pflaster haben fast kein Abhängigkeitspotenzial."


Anmerkung von mir:
In den Pflastern ist mitnichten kastriertes Nik. zu finden, sondern genau dasselbe wie in unseren Liquids auch  Rolleyes
Dampfstart 10/07, pyrofrei seit 8.4.09

"Man möchte manchmal Kannibale sein - nicht, um diesen oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen"
- J. N. Nestroy -

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne