Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine Einführung in Mech Mods, was gibt es zu beachten...
RE: Eine Einführung in Mech Mods, was gibt es zu beachten...
Och, kannst ja mal bisschen auf YT stöbern.
Da findest so einige Mech-Unfälle von Leuten die einfach planlos sind Biggrin
Vapor Giant V6S auf Vapor Giant Mini v2.5

"Rauchfrei seit 01.05.2016"
Zitieren
RE: Eine Einführung in Mech Mods, was gibt es zu beachten...
Es ist eigentlich die einfachste Art zu dampfen,
Akkuspannung mechanisch auf die Wicklung geben und losdampfen. Biggrin Zwinker
Problem kann nur sein, dass eine fehlende Schutzelektronik Fehler
nicht verzeiht. Daher sollten Grundkenntnisse vor Nutzung vorhanden sein.
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Eine Einführung in Mech Mods, was gibt es zu beachten...
(14.01.2020, 02:21)Gwylim schrieb: Und ich dachte, dass Selbstwickeln schon die hohe Kunst darstellt, aber "Mech Mods" scheint die Krone des Dampfens zu sein....

Die Krone des Dampfens ist die, die man sich selber aufsetzt...die findet jeder anders. Für den einen ist mechanisch bzw. ungeregelt nix weil ihm da was fehlt, Bzw er nicht flexibel genug in der Leistung ist oder man von Anfang bis Ende eine konstante Leistung haben will, für den anderen ( mich z.B) ist mechanisch das Nonplusultra vor allem weil man das puristische mag und die Wertigkeit eines guten Mechs schätzt. So ist jeder anders. Ein Kumpel von mir dampfte auch, völlig emotionslos eine kleine Kombi mit fertigcoiler. Das war für ihn eben die Krone des Dampfens... jeder so wie er mag.
Es fließt ein Strom von einem Ohm ...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne