E Dampfen Forum
VandyVape Mato RDTA - Druckversion

+- E Dampfen Forum (http://e-dampfen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=28)
+--- Forum: Verdampfer (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=35)
+---- Forum: Selbstwickler (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=37)
+---- Thema: VandyVape Mato RDTA (/showthread.php?tid=8236)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25


RE: VandyVape Mato RDTA - MeisterPetz - 23.11.2019

War den ersten Tank über nicht angetan, aber mittlerweile hat er sich eingedampft. Nachfluss super mit den Originaldochten, Geschmack bei etwas geschlossener AFC sehr gut. Wird mich noch lange begleiten.


RE: VandyVape Mato RDTA - kubiba - 23.11.2019

Meiner ist auch da, von intaste, ohne Ersatzdochte.
Die Originaldochte sind in Ordnung.
Geschmack, Aussehen, Verarbeitung sind top, allerdings hab ich Nachflussprobleme.
Mal schauen, vielleicht mach ich Nudeln oder Mesh rein.
Bild gibt's hier http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=1545&pid=343334#pid343334


RE: VandyVape Mato RDTA - Exadical - 23.11.2019

Ich habe den Mato seit Release, wenn er läuft schmeckt er einfach klasse.
Allerdings hatte ich mit den Originaldochten auch Nachflussprobleme, saßen sehr fest und einer war kurz vorm Aufgehen. Gestern erhielt ich die Ersatzdochte, diese saßen sehr locker. Bin dann zum Baumarkt und habe mir 0,5m-3mm-Edelstahlseil ablängen lassen, diesen habe ich dann selbst noch dort gestückelt (ca. 2,7cm). Zuhause ausgekocht, USB und abgeflammt. Dochte passen super und 1a-Nachfluss. Kosten für das Seil waren 0,90€.


RE: VandyVape Mato RDTA - kubiba - 23.11.2019

Ja, die Dochte sitzen extrem streng.
Danke für den Tip, klingt unkompliziert.
Vielleicht werde ich auch welche flechten.
Die funktionieren in der Brunhilde sehr gut und können nicht auseinander fallen Smile


RE: VandyVape Mato RDTA - Sissi67 - 23.11.2019

Ich habe eben einen Mato beim Offi probegedampft (er wurde mir mow in die Hand gedrückt).
Der kann schon was... Rolleyes
Wie schlägt er sich im Vergleich zur Walküre, Schwester?


RE: VandyVape Mato RDTA - kubiba - 23.11.2019

Schwer zu vergleichen, da Single versus Dual.
Bringt mit einer Coil aber einen wirklich guten Geschmack zustande und braucht weniger Saft im doppelten Sinne.
Auf dem Sqonker - bei mir mit 13ml und einem 21700er - ungeschlagen in der Laufzeit.

Man braucht einfach beide Cool


RE: VandyVape Mato RDTA - Sissi67 - 23.11.2019

Ich frage mich grundsätzlich, was der Vorteil eines Topcoilers ist, so daß das Dochtgedönse sich lohnt.
Der Zug am Mato hat mir allerdings schon gefallen. Rolleyes


RE: VandyVape Mato RDTA - kubiba - 23.11.2019

Wenn man den Geschmack von RDAs  mag, ist man bei Topcoilern richtig.
Die Wicklung direkt unter dem Mundstück bringt einen anderen, besseren? Geschmack, als wenn der Dampf erst durch den Kamin muss.  Für mich fast immer die bessere Wahl. Hab fast nur noch Topcoiler oder Squonker mit RDA im Einsatz.


RE: VandyVape Mato RDTA - Einfallslos - 23.11.2019

(23.11.2019, 15:53)Sissi67 schrieb: Ich habe eben einen Mato beim Offi probegedampft (er wurde mir mow in die Hand gedrückt).
Der kann schon was... Rolleyes
Wie schlägt er sich im Vergleich zur Walküre, Schwester?

Schwerer Vergleich da Dual gegen Singlecoil. 
Für mich gewinnt aber klar der Mato. Die Verarbeitung ist klar besser und wertiger. Die Topbarrel von der Brunhilde ist ein absoluter Witz gegen die Topcap des Mato. Der Mato ist sparsamer, etwas kleiner und der Nachfluss mit 4 Dochten für eine Coil ist gigantisch (mal abgesehen von meinen Problemen mit den Dochten). 

(23.11.2019, 19:13)Sissi67 schrieb: Ich frage mich grundsätzlich, was der Vorteil eines Topcoilers ist, so daß das Dochtgedönse sich lohnt.
Der Zug am Mato hat mir allerdings schon gefallen.  Rolleyes

Ist halt mehr oder weniger der Geschmack eines Tröpflers, da der Dampf durch keinen Kamin mehr muß. 
Sozusagen die Vorteile eines Tröpflers mit einem Tank kombiniert. Erkauft mit höherer Bauhöhe.

---
Ich halte die Dochte immer noch für ein ziemliches Ärgernis, bin allerdings zu dem Schluss gekommen, dass noch mindestens ein weiterer Mato bei mir einziehen wird. Ich weiß nur nicht, ob ich auf eine neue Batch warte, oder mich einfach auf die 2.5er Dochte verlasse.

Edit: Kubiba war schneller. Smile


RE: VandyVape Mato RDTA - MeisterPetz - 24.11.2019

Topcoiler mit echter Singlecoil gibt es nicht viele. Dualcoiler, wo man die AFC auf einer Seite schließen kann, und sie so als SC dampfen kann, taugen mir nicht. Von daher ist der Mato schon was besonderes. Akku und Liquidverbrauch sind entsprechend niedriger, als bei meinen sonstigen Lieblingsverdampfern Profile Unity, oder Fatality, man muss beim Geschmack aber keine Abstriche machen. Ich finde ihn mittlerweile ziemlich gut und verwende ihn abwechselnd mit dem Corona. Das sagt schon einiges, finde ich.