E Dampfen Forum
VandyVape Mato RDTA - Druckversion

+- E Dampfen Forum (http://e-dampfen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=28)
+--- Forum: Verdampfer (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=35)
+---- Forum: Selbstwickler (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=37)
+---- Thema: VandyVape Mato RDTA (/showthread.php?tid=8236)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25


RE: VandyVape Mato RDTA - DarthMopp - 15.07.2020

(15.07.2020, 09:50)sneen schrieb: [...]welche Watte und Fertig-Coils würdet ihr empfehlen bzw. nutzt ihr, um den MATO zu optimieren?[...]


Ich hab im Mato eine Ni80/Ni90 Alien, 0,32mm Kerndrähte (2 Kerne Ni80, 1 Kern Ni90), 0,12mm Manteldraht (Ni80).
3,5mm Innendurchmesser, 5,5 Windungen. Als Watte nutze ich die Cotton Bacon Prime. Das funktioniert
für mich am besten. Geschmack, Nachfluss...alles so wie ich es haben will Smile

Ob es das richtige für dich ist, weiss ich natürlich nicht.


RE: VandyVape Mato RDTA - big-daddy - 15.07.2020

Tag,

tja, frag 10 Leute die den Mato, oder eben andere VD haben und ich bin mir sehr sicher, das man mindestens 8 oder 9 Unterschiedliche Aussagen erhält, wie das Teil nun am besten rennt Zwinker.

Coil, Coil Material, Anzahl der Windungen, Durchmesser und dann eben die Watte und wie viel davon, Watte Sorte, Enden stark ausgedünnt, locker und fluffig gebürstet ect. pp. Letztendlich ist das ja gerade am Interessantesten an unseren Verdampfer, einfach mal ausprobieren und testen. Tipps, schön und gut, aber jeder Jeck ist eben anders. Dann ist es auch noch arg abhängig davon welche Liquids oder Aromen bei wie viel Watt ich so einen VD dampfe.

Von daher gebe ich mal nicht zum besten, was ich in meinen 3 Matos verbaut habe, nur soviel, das ich im Bezug auf die Coils in jedem eine andere verbaut habe. Liegt aber daran, weil ich praktisch all meine Coils selber baue und ich gerne experimentiere.  Alle 3 Matos laufen ohne Probleme bei mir. Watte nutze ich nur noch eine Friseur Watte, egal bei welchen meiner VD, da diese Watte in allen meinen Geräten einwandfrei funktioniert. Hab ich Nachfluss Probleme, liegt es meist an der Watte, also Menge oder Platzierung. Evtl. die Dochte mal checken, wenn es nicht an der Watte liegen sollte, oder den VD mal gründlich säubern, wie auch die Dochte.


RE: VandyVape Mato RDTA - berlingo - 15.07.2020

Big-daddy: Formuliert in den ersten zwei Absätzen die Quintessenz zu der Handhabung / Meinungen zu bei Selbstwickelverdampfer, gratulation.

So argumentiere ich auch immer, auf die Frage was ist dein bester SWVD, bzw. ist der A besser als der B. Smile

Auch bei mir laufen seid über zwei Wochen der Mato, mit der selben Watte und zwei unterschiedlichen Wicklung, Kombi- und Einfachdraht. Problemlos ...


RE: VandyVape Mato RDTA - HansFranz Dampf - 02.08.2020

Mir ist zu Ohren gekommen das die Produktion vom MaTo Eingestellt wurde. Deckt euch noch mit Ersatzteile ein.

Ich war Gerade Einkaufen Zwinker


RE: VandyVape Mato RDTA - yardi - 03.08.2020

Gibt es hier eigentlich jemanden der sich den PSU Tank mal geschrottet hat?
Das wäre so das einzige was mir einfallen würde. Oder was hast du an Ersatzteilen bestellt?


RE: VandyVape Mato RDTA - big-daddy - 03.08.2020

Moin,

denke mal Ersatzdichtungen, Tankshild und Top Cap kann man sich schon mal extra zulegen, evtl. auch mal den PSU Tank. Ich habe 4 Matos hier und beim ersten sind schon kleinere Kratzer im Shild drinnen, da dieser ständig mit mir Unterwegs ist. Das macht nun technisch nichts aus, aber fürs Auge kucke ich immer auf so blöde Kratzer oder Abschürfungen und das stört mich eben Zwinker.


RE: VandyVape Mato RDTA - HansFranz Dampf - 03.08.2020

(03.08.2020, 07:48)yardi schrieb: Oder was hast du an Ersatzteilen bestellt?

Hatte mir schon vor einiger Zeit die Silikon Einfüllstutzen Bestellt, 10 Tütchen a' 2 Stück, und Gestern bei Fasttech 5 PSU Gläser für 8$, Dichtungen mache ich mir weniger Sorgen, die bekommt man Notfalls bei Lelebeck.

Habe 3 MaTo in Gebrauch, es soll aber ein Nachfolger kommen mit anderer AFC und anderen Deck's, Manuell (Nebelfee) darf aber noch nichts verlauten lassen, ich weiß nur so viel das es eigentlich schon in der v1 Version Änderungen geben sollte, das wird wohl dann alles in die v2 Fließen.


RE: VandyVape Mato RDTA - yardi - 03.08.2020

Ach diese Silikonstopfen habe ich irgendwann gar nicht mehr eingesetzt nachdem mir die beiden die dabei waren nach kürzester Zeit kaputt gegangen sind.
Geht auch ganz gut ohne.

PSU Tank werde ich mir bei Gelegenheit irgendwo mal mitbestellen. Die Dinger sind sehr robust und ja durch das Tankshield geschützt.
Aber ja, irgendwann passiert mal was dummes und dann schaut man blöd aus der Wäsche.


RE: VandyVape Mato RDTA - HansFranz Dampf - 03.08.2020

Ah OK, gut zu wissen wenn mal alle Silikonstopfen verbraucht sind das es auch ganz gut ohne Funktioniert.